.
.
.

Gästebuch

 

Ich bin sehr glücklich darüber, dass ich als freie Trauerrednerin in München so viele Angehörige glücklich machen und ihnen das Abschied-Nehmen erleichtern durfte. Daher freue ich mich unheimlich, dass ich Sie an so vielen Erfahrungen teilhaben lassen kann.

 

Mein herzlicher Dank geht an alle , die hier in diesem Gästebuch einen Eintrag hinterlassen.

 

Schreibe eine neue Bewertung für "Die Grabrednerin"

 
 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Aus Sicherheitsgründen speichern wir die IP-Adresse.
Es könnte sein, dass der Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn geprüft haben.
Wir behalten uns das Recht vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder Einträge nicht zu veröffentlichen.
54 Einträge
Melina Ts. aus Hallbergmoos schrieb am 23. November 2022
Die liebe Frau Burch hat uns mit ihrer offenen und herzlichen Art eine schöne letzte Lebensfeier für meinen Papa bereitet. Sie hat bei unserem Vorgespräch sehr aufmerksam zugehört und jedes auch so kleine Detail aufgenommen und in die Rede eingebracht. Auch hat sie eigene Worte gefunden und Ideen gehabt die sehr passend waren. Unsere gesamte Familie kann Frau Burch nur empfehlen! Vielen Dank nochmal an dieser Stelle!
Administrator-Antwort von: Michaela Burch
Vielen lieben Dank, dass die letzte Lebensfeier gefallen hat 🙂 Und auch ich sage "Danke", dass ich dank Ihrer Familie den Tsipouro kennenlernen durfte 🙂

Ihnen allen alles Gute.

Herzliche Grüße
Michaela Burch
Dieter M. aus Kirchheim schrieb am 15. November 2022
Guten Abend Frau Burch,

vielen Dank für den Text Ihrer Ansprache.

Sie haben der Zeremonie einen würdevollen Rahmen gegeben, sie zeitlich gut getimt und nachdenkenswerte Inhalte vermittelt.

Gut gefallen haben mir die Leichtigkeit Ihres Vortrags, die Einbindung der Kinder, die Platzierung der Musik, der Sound Ihrer Anlage sowie Ihr Wechsel zwischen Dur- und Molltönen bei der Beschreibung meiner Schwester. Ich habe sie weitgehend zutreffend beschrieben gesehen. Weitgehend heißt: Mir ist bewusst, Sie hatten Briefings von Angehörigen, die recht unterschiedlich ticken. Es ist eine Herausforderung, daraus ein stringentes Mandala zu malen. Das kann nur weitgehend gelingen, nicht vollständig. Jeder andere Anspruch wäre zu hoch aufgehängt.

Auf dem dargestellten Bild von meinem Vater aus der Sicht meiner Schwester kaue ich herum wie auf einem uralten Kaugummi, aber nicht erst seit dem letzten Mittwoch. Ich finde das gut, weil es Stoff zum Nachdenken liefert. Das ist zwar nicht die primäre Funktion einer Trauer-Zeremonie-Rede, aber in unserem Fall ein impulsstarker Nebeneffekt. Also ist dieser Punkt völlig in Ordnung.

Was ist das Fazit? Wie die Gaudi mit unserem Sein nach dem Tod ausgeht, weiß kein Mensch. Sollte die christliche Vorstellung eines Wiedersehens nach dem Tod greifen, werden wir innerfamiläre Diskussionen über zutreffende Wahrnehmung, gerechte Beurteilung etc. bekommen – ganz, wie im irdischen Leben. Dann wird es wieder richtig spannend und Ihre Rede wird uns begleiten. Ansonsten bin ich mit einem ordentlichen Gefühl nach Hause gefahren, ordentlich im schwäbischen Sinn des Wortes, was deutlich mehr ist als im allgemeinen Sprachgebrauch.

In diesem Sinn sage ich nochmals vielen Dank und grüße Sie nach Kranzberg/Gerzen

Dieter M.
Administrator-Antwort von: Michaela Burch
Sehr geehrter Herr D.,

vielen lieben Dank, dass Ihnen die Rede so gut gefallen hat, obwohl ich wirklich unterschiedlichste Beschreibungen Ihrer Schwester und Ihres Vaters hatte. Aber so ist das nun einmal im Leben - jeder sieht das Gleiche anders. Und das Traurige ist, Negatives bleibt am längsten hängen.

Ich drücke Ihnen allen die Daumen, dass es irgendwann am Tag X keine spannenden Diskussionen bei einem Wiedersehen im Jenseits gibt und Sie dann meine Rede zücken müssen 😉

Viele Grüße
Michaela Burch
Sabsie Dietrich aus Türkenfeld schrieb am 25. Oktober 2022
Liebe Frau Burch,

Sie haben mit Ihrer so farbigen, lebendigen und kraftvollen Rede zu einem für mich, in vielerlei Hinsicht, unvergesslichen Tag beigetragen.

Es war ein wahrlich schwerer Gang und doch konnten wir alle zusammen mit Ihrer Hilfe meinen Muck so verabschieden, wie ich es mir nicht passender hätte vorstellen können.

Manchmal liegen schrecklich / schöne Momente im Leben sehr nah beieinander. Wie in einer Melodie geht es rauf und runter, manchmal leise - manchmal laut. Ihre Noten wurden dabei zu einem festen Bestandteil.

Von Herzen ein tiefes DANKE!
Administrator-Antwort von: Michaela Burch
Sehr, sehr gerne Frau Dietrich. Und Noten gehören zu unserem Leben. Zu dem von Muck noch viel mehr, wie zu meinem.

Ich wünsche Ihnen alles, alles Liebe und Gute.

Viele Grüße
Michaela Burch
Anke Maier aus Bockhorn schrieb am 30. September 2022
Liebe Frau Burch,
vor der Beerdigung/Verabschiedung hatte ich ganz schön Bammel und Angst vor den Emotionen und dass ich wieder viel weinen müsste. Der Abschied von meinem Mann nach 26 tollen Jahren fällt mir so schwer. Aber dann kamen Sie, haben uns zu Hause besucht und sich ausführlich in einigen Stunden über meinen Mann informiert. Sie haben dabei eine angenehme Stimmung erzeugt, so dass es uns leicht fiel, darüber zu reden. Genau, wie mein Mann war, haben sie dann auch alles in der Rede umgesetzt. Humorvoll, liebevoll und auf den Punkt gebracht. Mein Mann liebte Süßigkeiten und Ihre Idee, diese zu besorgen und während der Feier rumgehen zu lassen und ihm mit ins Grab zu geben, war einfach toll und hat alle begeistert. Wir haben später soviel positive Resonanz von Familie, Freunden und Bekannten bekommen, das möchten wir Ihnen hier mitteilen und im Namen aller ein großes Dankeschön sagen. Alle sagten, sie hätten Schorsch genau so beschrieben, als hätten Sie Ihn persönlich gekannt. Wir haben alle geschmunzelt, gelacht und nur a bissl geweint. Der Abschied bleibt dadurch in positiver Erinnerung. Ich werde das nie vergessen! DANKE für Alles, auch für die Bilder. Sollten wir jemals wieder eine Rede brauchen, egal für welchen Anlass, dann mit Ihnen. Alles Gute und "Amoi seng ma uns wieder".... Bis dann, Anke
Administrator-Antwort von: Michaela Burch
Liebe Frau Maier,

ich bin mir sicher "Amoi seng ma uns wieder", und auch ich hoffe, dass das zu einem schöneren Anlass ist. Und doch schenkt mir Ihre Rückmeldung schon jetzt ein Lächeln, denn bei soviel positiver Resonanz habe ich wohl wirklich alles richtig gemacht.

Und ja, manche Menschen machen es einem irgendwie leichter. Und Schorsch war einer davon. Danke daher auch von meiner Seite für Ihr Vertrauen 🙏

Das Schöne auch für mich ist, bei jedem Mini-Dickmann und jedem Maoam habe ich jetzt Schorsch in meiner Erinnerung - obwohl ich ihn doch gar nicht persönlich kannte.

Ihnen alles Liebe und danke noch einmal für die Blumen 😉
Michaela Burch
Familie Bäz & Familie Mangold aus München schrieb am 28. September 2022
Liebe Frau Burch,

wir möchten uns noch einmal recht herzlich bei Ihnen bedanken. Schon beim Vorgespräch haben wir gemerkt, dass Sie mit Leib und Seele dabei sind und sich wirklich viel Zeit nehmen um den Verstorbenen "kennenzulernen".
Die Rede hat uns alle berührt. Man hatte Zeit zu weinen, aber es gab auch immer wieder lustige Momente, in denen man einfach lachen musste. Genau so hätte es ihm gefallen (vor allem die Kaffeebohnen)! Er wollte keine Trauergemeinde, sondern eine Feier. Und das war es!!!
Vielen Dank, dass sie uns ein wenig Leichtigkeit in die Trauer gebracht haben.
Dass Sie dann noch an seinen Geburtstag gedacht haben und uns so eine wundervolle Karte geschrieben haben, hat uns sehr gefreut und gerührt.
Wir wünschen Ihnen von Herzen alles Gute und vor allem Gesundheit!
Liebe Grüße Familien Bäz und Mangold
Administrator-Antwort von: Michaela Burch
Liebe Familie Bäz, liebe Familie Mangold,

Sie haben es mir in unserem Gespräch so einfach gemacht, dass ich Ihren Mann zeichnen konnte. Normalerweise sind meine Reden nicht so humorig wie in Ihrem Fall, aber ich wusste, dass das Ihrem Reiner gefallen hätte. Und ja, wenn ich schon über Espressomaschinen spreche, dann dürfen doch Kaffeebohnen auf keinen Fall fehlen. Oder? 🙃

Es ist schön zu lesen, dass ich ein wenig Leichtigkeit bringen konnte.

Ihnen allen alles Gute und bleiben auch Sie bitte alle gesund.

Liebe Grüße
Michaela Burch
Meike Sender aus Wolfratshausen schrieb am 26. September 2022
Liebe Michaela,
nun ist die Beerdigung unseres Sternenkindes schon eine Weile her, doch ist es manchmal für uns so, als wäre es gestern gewesen. Über die letzte Zeit hinweg haben uns deine Worte und die schöne Vorstellung aus deiner Rede begleitet. Wir danken dir aus tiefstem Herzen für deine wundervollen und so passenden Erzählungen und Worte, die du für uns und unsere Familie gefunden hast. Vieles hast du für uns formuliert, wofür wir selbst keine Worte finden konnten. Du hast den passenden und liebevollen Rahmen für das Fest unseres kleinen Sterns geboten und uns ab unserem ersten Gespräch stützend begleitet. Das ausführliche Vorgespräch war ein großer Schritt in der "Trauerarbeit" und hat nachhaltig gewirkt.
Am Beerdigungstag hast du uns Sicherheit gegeben und gestützt und gleichzeitig das Fest für unsere Kleine bunt und liebevoll gestaltet. Wir danken dir für alles,was du für uns gemacht hast und können dich mit voller Überzeugung weiterempfehlen!

Ganz liebe Grüße

Meike und Steffen
Administrator-Antwort von: Michaela Burch
Liebe Meike, lieber Steffen,

vielen lieben Dank euch für diese Rückmeldung. Schön, dass euch das Gespräch und auch die Beisetzung eurer Kleinen gut getan hat. Aber ihre Schwestern haben auch ganz viel dazu beigetragen, dass es nicht so unendlich schwer wurde. Noch immer habe ich die beiden im Kopf beim Ziehen des Leiterwagens mit dem kleinen Sarg und dem letzten fröhlichen Winken zur Schwester.

Danke für euer Vertrauen 🥰
D. schrieb am 19. September 2022
Liebe Michaela,

vielen Dank für die Bilder. Und einen noch größeren Dank für deine unglaubliche Rede. Du hast alles genau auf den Punkt gebracht. Und das, was du meintest, dass es nur die verstehen, die es wissen, stimmt. Deine Rede hat ihn genau so wiedergegeben, wie er wirklich gewesen ist. Ich weiß nicht was ich sagen, aber du hast mir an diesem traurigen Tag, Schönes gemacht mit deinen Worten, und dafür möchte ich dir Danke sagen. Und wer weiß, vielleicht sieht man sich ja noch mal. Nur dann zu einem schöneren Anlass. Ich habe in dieser Zeit jetzt gelernt, es kommt, wie es kommt. Wenn es so sein soll, wird es passieren. Manche Dinge kann man nur bedingt beeinflussen oder sogar gar nicht. Leider...
Trotzdem werde ich, dank dir, diesen Tag nicht mehr ganz so schlimm in Erinnerung behalten. Ich möchte dir hiermit auch meine große Bewunderung aussprechen. Vielen Dank, liebe Michaela.
Administrator-Antwort von: Michaela Burch
Ich würde mich unheimlich freuen, wenn wir uns zu einem anderen Anlass oder in einer anderen Situation noch einmal sehen 🙂 Und es freut mich sehr, dass du, dank mir und der Rede, den Tag der Beerdigung auch in Zukunft nicht ganz so schlimm in Erinnerung behälst. So soll es sein.

Liebe Grüße
Michaela
Max und Rosi K. aus San José, Costa Rica schrieb am 18. September 2022
Liebe Frau Burch,

vielen Dank. Unsere Töchter Rose und Monika haben uns ihre wunderschöne Rede zur letzten Lebensfeier unserer Tochter Leni (offiziell noch Max) als Fotos geschickt.

Aufgrund der angeschlagenen Gesundheit meines Mannes konnten wir ja leider nicht zu der Feier kommen. Aber unsere Töchter Rose und Monika haben uns ausführlich berichtet, wie viel Zeit Sie sich für die Rede genommen haben, wie sehr Sie sich bemüht haben, das Wesen von Leni zu erfassen und wie einfühlsam Sie das, was Sie gehört haben, in Worte gefasst haben.

Nachdem ich in meinem Leben einige schauderhafte Reden von Kirchenvertretern gehört hatte, war ich immer überzeugt, dass "an meinem Grab niemand etwas sagen darf, der mich nicht persönlich gekannt hat". Ihre Rede hat mich definitiv eines Besseren belehrt. Ein direkt Betroffener oder eine direkt Betroffene wäre bestimmt nicht in der Lage, das so schön zu formulieren und vorzutragen.

Besonders schön fand ich, dass es Ihnen gelungen ist, die vielen Facetten von Max/Leni zu zeichnen, deutlich zu machen, dass sie ein bunter Mensch war, der allen von uns so viel gegeben hat, und auch die problematischen Aspekte diskret und indirekt - und außerordentlich behutsam formuliert einfließen zu lassen. ("dass jeder Mensch selber entscheiden darf und kann, wie er leben möchte. Und auch, wann es mit diesem Leben reicht.")

Details wie das orangefarbene T-Shirt zeigen, wie sehr Sie sich mit dem Menschen befasst haben, über den Sie gesprochen haben - das hat uns gleichzeitig berührt und uns ein Lächeln auf die Lippen gezaubert.

Von einigen Freunden der Familie, die an der Feier teilgenommen haben, haben wir ebenfalls einhellig positive Rückmeldungen bekommen.

Vielen Dank, dass Sie dazu beigetragen haben, die Feier so schön zu gestalten.

Max und Rosi K.
(die Eltern)
Administrator-Antwort von: Michaela Burch
Liebe Familie K.,

vielen lieben Dank für Ihre Worte aus der Ferne. Es ist schön zu lesen, dass Ihnen die Worte auch nur lesend so gut gefallen haben. Max/Leni war ein Mensch, den ich gerne kennengelernt hätte, weil er eben so viele Facetten hatte. Und es hatte mich tief berührt, dass er an dieser Welt zerbrochen ist. Dass sein Bunt-Sein eben nicht von allen Menschen akzeptiert wurde. Umso schöner ist es, dass meine Worte treffend und passend waren und ein Trost.

Viele Grüße nach San José
Michaela Burch
Johanna Schmidt aus Erding schrieb am 14. September 2022
Liebe Frau Burch,

von Herzen möchten wir nochmal DANKE sagen für die Gestaltung der letzten Lebensfeier unseres Mannes und Vaters. Die Rede war authentisch und hat unseren Toni sehr gut beschrieben. Die Idee mit den Puzzleteilen war genial und wir haben uns entschlossen (Michaela, Marcin und ich), dass wir uns so ein Puzzleteil tätowieren lassen, als ewige Erinnerung sozusagen.

Wir können Sie, liebe Frau Burch, nur weiterempfehlen. Es kamen ausschließlich positive Rückmeldungen.
Die Rede musste ich schon einige Male kopieren, damit sie einige Freunde und Verwandte nochmal nachlesen können.

Mit lieben Grüssen,
Johanna, Michaela und Marcin
Administrator-Antwort von: Michaela Burch
Liebe Johanna,

das finde ich klasse, dass Sie, Michaela und Marcin sich ein Puzzleteil in Erinnerung an Toni tätowieren lassen wollen 🙂 Damit habe ich mit meiner Rede ja noch mehr "angestellt", als ich je dachte. Es tat auch mir unheimlich gut, wie viel ich auch mit unserem Gespräch bereits bei Ihnen allen angestoßen hatte und wie viele positive Erinnerungen auf einmal zu finden waren in Ihnen.

Ich wünsche Ihnen alles Liebe und Gute.

Viele Grüße
Michaela Burch

PS: ich hätte Ihnen die Rede auch als Pdf zukommen lassen können, das wäre vielleicht etwas leichter gewesen zu Verteilen.
Steffi D. aus München schrieb am 28. Juli 2022
Liebe Michaela,

wir möchten dir von Herzen danken, dass du uns in der schweren Zeit nach dem Tod unserer Tochter eine große Last von den Schultern genommen hast. Du hast Worte gefunden für das, was wir nicht ausdrücken und aussprechen konnten in dem tiefen Schmerz. Wir sind immer noch erstaunt, wie viele wunderschöne Worte du finden konntest über ein Kind, das nicht außerhalb des Bauches leben durfte. Doch für uns war unsere Tochter ab der ersten Minute der Schwangerschaft lebendig und unsere größte Liebe! Das hast du in deiner Rede schön verdeutlicht und sogar ihren Charakter erfasst und uns noch einmal an all die schönen Erlebnisse mit ihr erinnert. Außerdem hast du auch unsere eigenen Texte und Gedichte sehr gut eingebunden. Es war alles in allem ein wirklich wunderschöner Abschied für unsere kleine Maya.

Auch sind wir sehr dankbar, die Rede nun in einer schönen Mappe zu haben – eine wertvolle Erinnerung an den Abschied. Danke!
Administrator-Antwort von: Michaela Burch
Liebe Steffi,

es ist schön zu lesen, dass ich euch einen schönen Abschied von eurer kleinen Maya schenken konnte. Das ist doch das Mindeste, was man Eltern schenken sollte und darf, wenn diesen schon das Allerwichtigste genommen wurde - ihr Kind.

Gerne gehe ich auch immer wieder am Grab von ihr vorbei, wenn ich auf dem Waldfriedhof bin und grüße sie. Dabei denke ich immer auch an euch und wünsche euch das Allerbeste.

Alles Liebe von Michaela
Ute U. aus München schrieb am 1. Juni 2022
Liebe Frau Burch

ich muss Ihnen unbedingt noch einmal mitteilen, wie gut uns allen Ihre Durchführung der letzten "Lebensfeier" für meinen Mann gefallen hat. Ihre Idee, das Leben als Fotobuch darzustellen, fand ich sehr schön und passend.

Und Ihre zugewandte, humorvolle Art,, die ja alle Familienmitglieder einbezog, hat es uns mit Sicherheit erleichtert, den Abschied vom Großvater, Vater und Ehemann bewusst zu vollziehen und seinen Tod anzunehmen.

Dafür danken wir alle Ihnen.

Mit herzlichen Grüßen
Ihre Ute U.
Administrator-Antwort von: Michaela Burch
Liebe Frau U.,

es freut mich sehr, dass Ihnen die Rede so gut gefallen hat und Sie auch meine Idee des Fotobuchs passend und schön fanden 🙂 Dann habe ich ja alles richtig gemacht.

Ihnen und Ihrer Familie alles Gute und weiterhin viel Kraft für die noch kommende Zeit.

Viele Grüße
Michaela Burch
Hadwiger aus Erding schrieb am 29. Mai 2022
Liebe Frau Burch,
wir sind so unendlich froh, Sie kennengelernt zu haben!

Bereits Ihr Flyer verspricht, was Sie halten.
Mindestens!

Dazu kommen der persönliche Kontakt, das Fühlen des Gegenübers beim sehr langen und detaillierten Trauergespräch inkl. Reflexion, Ihre aufbauenden und tröstenden Worte beim Innehalten und Nachdenken sowie Ihre wirklich einzigartige Art und Weise, wenn das Leben einen dazu bringt, sich von jemand Besonderem zu verabschieden oder auch über das eigene Älterwerden nachzudenken. Dabei möchten wir keineswegs vergessen zu erwähnen, dass wir Ihnen in unserem emotionalen Ausnahmezustand in aller Breite erzählt haben, was wir von unserem Verstorbenen gelernt haben: „Wann, wenn nicht jetzt!“

Auf diesem Weg unser aufrichtiger Dank für die treffende und tolle Trauerrede für unseren Mann, Vater und Opa, die uns noch immer hilft, leichter Abschied zu nehmen. Sie haben ihn genauso liebe- und würdevoll sowie individuell beschrieben, wie er war und wir ihn in Erinnerung behalten möchten. Es war keine vorgefertigten Rede – im Gegenteil: Sie sind auf alle von uns ganz bewusst gewählten Gestaltungsmöglichkeiten zur persönlichen Note der Beisetzung eingegangen, damit aus dem Tag des Abschieds ein für alle unvergesslicher Tag wurde, der dennoch schön war und an den sich jeder gern erinnert. Der Schmerz konnte teilweise einem Lächeln weichen; anstelle der TRAUER stand die FEIER im Mittelpunkt: bloß nicht in Schwarz, die auf den ersten Blick ungewöhnliche Musikauswahl, das Feierabendbierchen, die Vergissmeinnicht, etc. – DANKE!

Dadurch, dass Sie den kompletten Ablauf der Trauerfeier „gemanagt“ haben, haben wir uns vollständig begleitet und entlastet gefühlt. Durch Ihre unglaublich empathische Persönlichkeit haben Sie uns am Ende noch Mut mit auf den Weg gegeben, gemeinsam positiv und mit Hoffnung nach vorn zu schauen. Besser geht’s nicht!

Wir sind überzeugt, dass Sie in Ihrem Beruf Ihre ganz persönliche Berufung gefunden haben. Sie wirken wirklich erfüllt. Ihre Arbeit macht Ihnen Spaß und zusammen mit Ihnen erinnerten wir uns gern mit einem Lächeln an die ganz besonderen Eigenschaften und liebenswerten Anekdoten unseres Verstorbenen zurück. Diese letzten Worte und Ihre moderne Umsetzung werden lange in Erinnerung bleiben – und zwar positiv, mit dem Blick auf das Leben!
Wir empfehlen Sie in jedem Fall weiter, liebe Frau Burch!

Mit herzlichstem Dank
Fam. Hadwiger aus Erding

PS: Danke auch für Ihre Fotos, die jetzt auf respektvolle und würdevolle Weise dabei helfen, dass unsere Erinnerungen nicht verblassen.
Administrator-Antwort von: Michaela Burch
Liebe Familie Hadwiger,

meinen herzlichsten Dank für diese tolle und ausführliche Rückmeldung ❤️

Es ist schön zu lesen, dass ich Ihnen so vieles mitgeben konnte. Und ich danke Ihnen dafür, dass ich Teil dieser Feier sein durfte. Und jedes Lächeln das entstand, bietet so viel Möglichkeiten für die Zukunft. Denn auch dafür gibt es nur einen richtigen Zeitpunkt -> Wann, wenn nicht jetzt?

Auch Ihnen allen alles, alles Gute und wenn ich wieder auf dem Parkfriedhof bin, dann schaue ich auch bei Friedl vorbei, vielleicht ist es dann auch mal Zeit für mein "Feierabendbierchen" mit ihm zusammen nach einer Beisetzung.

Viele Grüße
Michaela Burch
R. B. aus Freising schrieb am 21. Mai 2022
Liebe Frau Burch, ich möchte mich auch im Namen meiner Geschwister und der ganzen Familie noch einmal sehr sehr herzlich für Ihre Trauerrede für unsere Mutter bedanken!
Sie haben das wirklich wunderbar gemacht, alles-wirklich alles, was wir Ihnen zur Verfügung gestellt haben, fand Erwähnung in neuer Reihenfolge über die Namensbuchstaben. Danke für Ihre tröstlichen Worte und Ermöglichung der Zwischenrede der beiden Enkelinnen, die auch bei allen sehr gut angekommen ist.
Wir können Sie nur wärmstens weiterempfehlen!
Herzliche Grüße R. B.
Administrator-Antwort von: Michaela Burch
Lieber Herr B.,

schön, dass Ihnen allen die Rede so gut gefallen hat 🙂 Und eine Weiterempfehlung ist natürlich das allergrößte Lob für mich.

Ihnen alles Liebe
Michaela Burch
M. S. schrieb am 24. April 2022
Guten Morgen Frau Burch,

zuerst noch einmal auf diese Art und Weise meinen tiefsten Dank für die ergreifende und tolle Grabrede für meine liebe Frau Christa. Ja, sie wurde so getroffen, wie sie war und wir sie in Erinnerung haben.

Ich wünsche Ihnen einen schönen, besinnlichen Sonntag und noch einmal vielen Dank für gestern,

M.S.
Christiane B. schrieb am 1. März 2022
Guten Morgen Frau Burch,

Tut mir leid, dass ich ihnen erst heute antworte, aber es war doch etwas viel die letzten Tage bzw Wochen.

Wir wollten uns alle noch einmal ganz herzlich für die Worte, die Sie für meine Mama gewählt und zu einer wunderschönen Rede geformt haben bedanken. Es hat wirklich alles wunderbar geklappt und einen schöneren Rahmen einen geliebten Menschen zu verabschieden gibt es wohl nicht.

Gerne empfehlen wir Sie weiter und wünschen Ihnen alles Liebe für die Zukunft.

Liebe Grüße
Christiane B.
Administrator-Antwort von: Michaela Burch
Liebe Frau B.,

schön, dass Ihnen allen die Trauerrede für Ihre Mama so gut gefallen hat. Und für den Rahmen außen konnte ich nichts - den haben Sie miteinander ganz perfekt gewählt 🙂

Dafür auch Danke von meiner Seite, denn sonst wäre ich niemals in diese Wallfahrtskirche gekommen, um eine Trauerrede halten zu dürfen.

Ihnen allen alles Liebe und Gute und weiterhin viel Kraft
Michaela Burch
Adele Bieder aus München schrieb am 17. Februar 2022
Am 14.02. war ich auf Ebis Trauerfeier. Mit 64 Jahren war ich natürlich schon auf einigen Beerdigungen. Meistens wurden die Trauerreden von Priestern gehalten - mal besser mal schlechter. Inzwischen auch einige Male von Trauerrednern, die sehr persönlich und ergreifend waren. Niemals habe ich eine so berührende Rede wie die von Fr. Burch erlebt. Sie hat Ebi in all seinen Facetten so umfassend wiedergegeben, als hätte sie ihn ein Leben lang begleitet. Ihre Trauerrede war ein Geschenk an alle Anwesenden und vor allen anderen für Helmut. Ich dachte bei mir -so wünschte ich es mir auch-.
Vielen Dank und alles Gute
Administrator-Antwort von: Michaela Burch
Vielen lieben Dank für dieses Feedback, das mich unheimlich freut. Schön, dass ich Sie und die anderen Trauergäste so toll erreichen konnte. Genau das ist auch mein Anliegen. Und Ebi hätte ich verdammt gerne kennengelernt, schade, dass das erst nach seinem Tod möglich war.

Auch Ihnen alles Liebe und das -so wünschte ich es mir auch- klappt sicher. Sie müssen nur den Angehörigen sagen, dass ich die Rede halten soll 😉
Helmut Bieder aus München schrieb am 16. Februar 2022
Vielen Dank für eine gelungene Trauerfeier, um würdig Abschied nehmen zu können von einem allseits ge- und beliebten Menschen.
Dabei gelang es Frau Burch, die Facetten eines langen Lebens ohne jede dramatische Übertreibung oder Verkitschung und in kurzweiliger Form in bildhafte Worte zu fassen.
Die Art ihres Vortrags blieb dabei in jedem Moment dem traurigen Anlass angemessen.

Nicht zuletzt verdanken wir die gelungene Rede dem intensiven Vorgespräch in entspannter Atmosphäre ohne jeden Zeitdruck. Für die dabei gezeigte Geduld und das Verständnis für von mir nachträglich vorgebrachten Änderungsvorschlägen bedanke ich mich hier gleich noch ein Mal.
Ich weiss aus Gesprächen mit anderen Trauergästen, dass diese ebenfalls sehr angetan waren von dem würdevollen Vortrag der Michaela Burch.
Schade dass ich weder Kinder noch Enkel im heiratsfähigen Alter habe, denn Michaela Burch als Trau-UNGS-Rednerin zu erleben, ist ganz bestimmt eine große Freude.

Ich wünsche ihr jedenfalls für ihr weiteres Wirken in beiden Bereichen weiterhin viel Freude an der Arbeit und Erfolg damit.
München am 16.02.2022
Administrator-Antwort von: Michaela Burch
Vielen lieben Dank für dieses Feedback 🙂 Es ist immer schön zu hören und zu lesen, dass die Angehörigen mit meiner Rede zufrieden waren. Und wegen den Änderungswünschen: das waren doch keine Änderungen, sondern nur Ergänzungen. Ich wünsche, dass der Kristall niemals aufhört zu strahlen und immer positive Erinnerungen an den Tag der Beerdigung hochholt.

Alles Liebe von
Michaela Burch
Claudia Geiger schrieb am 14. Februar 2022
Michaela hat mit ihrer offenen und humorvollen Art auch uns - nicht mehr ganz neuen Trauerredner - mit Ideen abgeholt, die uns noch mehr Lust machen, neue Wege der Trauerfeiern, besser gesagt Lebensfeiern, zu gehen.
Auch der Aspekt „Gesprächsführung mit Eltern von Sternenkinder“ war ein sehr beeindruckendes Thema. Überhaupt hat Michaela ihre jahrelangen Erfahrungen als Trauerredner immer mit einfließen lassen.
Ich kann das Coaching bei Michaela bzw. eine Ausbildung für alle Neuen nur bestmöglich empfehlen. Nebenbei bemerkt, das täglich selbstgekochte Mittagessen stand dem Seminar um nichts nach ; )
Administrator-Antwort von: Michaela Burch
Liebe Claudia,

schön, dass dir die Ausbildung bzw. die Weiterbildung so gut gefallen hat 🙂 Ja, auch wir aktiven Trauerredner können immer von anderen lernen und deswegen fand ich es toll, dass auch zwei erfahrenere Kolleginnen in diesem Workshop waren. Und auch ich habe von euch lernen dürfen und können.

Gekocht habe ich von Herzen gerne für euch - schließlich muss ja auch der Magen mit etwas Gutem versorgt werden, wenn schon das Hirn aktiv gefordert ist 😉
Edith E. schrieb am 28. Januar 2022
Guten Tag Frau Burch,

Das Leben geht weiter - ist ein kluger Spruch. So richtig merke ich es daran, dass noch nicht einmal eine Woche vergangen ist und der Alltag schon wieder die Führung übernommen hat.

Darum kommt erst heute mein allerherzlichster Dank an Sie für die schöne Trauerfeier unserer Eltern. Es war ein wirklich würdevoller Abschied und viele haben mich und uns danach auf Ihre Rede angesprochen und darauf, wie persönlich sie gehalten war.

Sie haben aus wenigen Stunden Telefonat eine wunderbare Zusammenfassung erschaffen, die allen sehr gefallen hat. Ihre Mappe liegt noch verschlossen hier, noch habe ich es nicht gewagt, sie anzusehen, noch ist alles ein wenig frisch. Aber irgendwann einmal werde ich die Kraft haben, sie wie ein Fotoalbum zu betrachten und wieder daran zu denken, dass Sie einen schönen Tag aus diesem Samstag gemacht haben.

Ich wünsche Ihnen alles erdenklich Gute und weiterhin viel Kraft dabei, Ihnen bis dahin unbekannte Menschen durch Glück und Leid zu begleiten.

Mit besten Grüßen aus Berlin

Edith E. und Familie
Administrator-Antwort von: Michaela Burch
Liebe Frau E.,

es tut gut zu lesen, dass ich aus dem Samstag der letzten Lebenfeier Ihrer Eltern einen schönen Tag machen konnte. Sie und Ihre Schwester haben mich ja auch ordentlich mit Informationen versorgt, so dass ich diese Rede hab halten können. Dafür ein Danke meinerseits.

Herzliche Grüße nach Berlin aus Bayern
Michaela Burch
Claudia Pöchmann aus Meersburg schrieb am 20. Januar 2022
Hallo liebe Frau Burch, nachdem ein paar Monate der Trauer vergangen sind, möchte ich mich bei Ihnen herzlich für die Begleitung von der letzten Reise meiner Mama bedanken. Sie haben sich sehr viel Zeit genommen und jeder der Trauergäste konnte sich bildlich vorstellen, wie meine Mama war. Ihre Rede war so lebendig, teilweise sogar sehr lustig und dass Sie Plätzchen an alle verteilt haben war einfach der Oberhammer. Ich kann Sie nur weiter empfehlen. Die Trauerfeier mit Ihnen hinterließ bei mir ganz viele positive Erinnerungen. So stelle ich mir meine Beerdigung auch vor. Herzliche Grüße vom Bodensee
Administrator-Antwort von: Michaela Burch
Liebe Frau Pöchmann,

schön, dass Sie so viele positive Erinnerungen an die letzte Lebensfeier Ihrer Mama haben. Genau so soll es doch auch sein. Und das mit den Plätzchen hat einfach perfekt gepasst - das habe ich schon während der Rede festgestellt.

Und wenn ich dann noch wackeln kann, dann bin ich selbstverständlich auch bei Ihner letzten Lebensfeier an Bord 😉

Viele liebe Grüße zurück an den Bodensee von
Michela Burch